der beirat

Nächstes Treffen: 9.10.2018
um 19 Uhr in der Stelle. 

 

 

 

 

Da im letzten Jahr immer weniger TeilnehmerInnen an den Beiratstreffen zu verzeichnen waren, haben wir als Konsequenz Folgendes erarbeitet: 

Jeder*r soll  ihre/seine Stärken und  Zeitbudget einbringen können, ohne mit Themen beansprucht zu werden, zu denen er/sie nichts beitragen kann oder möchte. Deshalb haben wir dieses Vorgehen mit kleineren, themenbezogenen Gruppen beschlossen, die von r einem/einer Ansprechpartner*in organisiert werden. Diese treffen und besprechen sich nach eigenem Modus. Die „großen Runden“ finden deswegen weniger häufig statt, nämlich vierteljährlich, wobei wir die Mitgliederversammlung als  eines dieser Treffen mit verwenden. Wer sich also für die ein oder andere „Handreichung“ interessiert, sollte sich den 8. Mai und den 9. Oktober als Termine für die „großen Treffen“ schon vormerken. Immer mit dabei ist eine Vertreterin/ein Vertreter des Vorstandes. 
Die verschiedenen Arbeitsgruppen (AG): 

  • AG Standteam,  das Infostände an verschiedenen Veranstaltungen auf-und abbaut und auch betreut. Dies besteht bereits und organisiert sich selbst..
  • AG Flyer, die z.B. Spendenflyer erstellt.
  • AG Homepage, die Ideen für die Homepage sammelt
  • AG Veranstaltungen, die zum einen Ideen für Veranstaltungen sammelt und bei der Umsetzung mitarbeitet

 

Spenden und Spendenakquise

 

Ein wichtiges Thema ist die Frage, wie Spenden akquiriert werden können, da der Verein nach wie vor darauf angewiesen ist. Obwohl der Verein Spenden auch für die laufende Arbeit der Beratungsstelle braucht, ist es für viele Spender wichtig zu wissen, für was das Geld verwendet wird. 

Ideen und Planung von Veranstaltungen

 

In diesem Gremium können Veranstaltungen, wie Benefizkonzerte geplant werden. Auch die Betreuung und Ausstattung von Informationsständen für den Gesundheitstag, den Tag der Menschenrechte, u. ä. sind dort Thema 

 

Strategische Ideensammlung und Planung

Ein weiterer Punkt auf der Agenda bezieht sich eher auf eine gemeinsame

Reflexion des Vereins. Wie kann es gelingen, die Außenwirkung zu verbessern? Wer hat welche Kontakte und wie könnten diese Vernetzungen genutzt werden, um die Ziele des Vereins besser verwirklichen zu können. Gerade dieser

Austausch und vor allem die Synergieeffekte sind dem Verein sehr wichtig.